Dieses Projekt wird gefördert durch:

„Europäische Union – Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER): Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.“

Link zur europäischen ELER-Kommission

Link zu ELER im Saarland

Wir sind energisch!

  • Junge Biosphäre

Save the date für das 1. Wochenend-Forum der Jungen Biosphäre: 8.-10. September 2017 in Gersheim. Teilnahme und Verpflegung ist kostenlos!

Engagieren – Vernetzen – Diskutieren: Das steht beim ersten Wochenend-Forum der Jungen Biosphäre im Fokus. Vom 8.-10. September können interessierte Jugendliche aus dem Saarland im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus zusammenkommen und sich miteinander austauschen. An den drei Tagen können junge Menschen kostenlos am Programm teilnehmen und natürlich auch kostenlos in Spohns Haus übernachten. Egal, ob ein, zwei oder drei Tage! Wir freuen uns, wenn ihr am Wochenend-Forum in Spohns Haus vorbeischaut.
Und ein vielseitiges Programm ist dabei auch geboten: Die bisherigen Projektanträge im Rahmen der Jungen Biosphäre werden vorgestellt und spannende Workshops rund um den Biosphären-Gedanken finden statt. Fest stehen bisher ein Workshop zur Eis-Produktion aus Biosphären-Produkten, für den Dominik Heil von Henry‘s Eismanufaktur zum Forum kommt. Gemeinsam werden Früchte, Kräuter und Milch aus der Umgebung zu leckerem Eis verarbeitet – und natürlich anschließend verkostet! Außerdem gibt es ein Kurs zur Herstellung von Naturkosmetik sowie Geo-Cashing/Bliesgau Bound in der Biosphäre. Die Moonshiners, die Jugendgruppe des OGV Kirrbergs, stellt daneben noch einen Survival-Workshop auf die Beine: Heilkräuter, Feuermachen und Überleben in der Natur - wie das funktioniert, erfahrt ihr beim Forum.

Mittelpunkt des Forums ist der Wettbewerb „Was läuft schief“ und die anschließende Plenums-Diskussion u.a. mit dem Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Reinhold Jost und Landrat Dr. Theophil Gallo. Im Rahmen des Wettbewerbs können Jugendliche Beiträge einreichen, wo in ihrer Umgebung Energieverschwendung stattfindet. Ob in Jugendclubs, Vereinen oder Verbänden: Wir wollen aufzeigen, wo Energie verschwendet wird und was man auf Orts- oder Gemeindeebene dagegen tun könnte (Einreichfrist ist der 01. September 2017). Die Ergebnisse werden am Samstag, dem 09. September, präsentiert und mit den zuständigen Politikern diskutiert, sodass gemeinsam Lösungsansätze auf den Weg gebracht werden.
Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas: Der kreativste Wettbewerbs-Beitrag erhält einen Gutschein im Wert von 500 € von Globus Baumarkt Zweibrücken! 

Ein entspanntes Abendprogramm rundet die Veranstaltungs-Tage der Jungen Biosphäre ab. Neben gemeinsamem Grillen beim Laffe-Club in Reinheim besuchen wir auch das Biosphären-Fest in Gersheim am Sonntag. Und ein weiterer Grund, zum Wochenend-Forum zu kommen: Die Teilnahme wird auch als Juleica –Verlängerung anerkannt. Damit wir Essen, Trinken und das Programm besser planen können, ist eine Anmeldung zur Veranstaltung erwünscht: Einfach QR-Code auf dem Veranstaltungs-Flyer scannen oder das Teilnahme-Formular auf ausfüllen!